Carpe Pagina

Schreiben. Schlafen. Spielen.

Runes of Magic: neues vom Marketing

oder die Verbindung mit Autoren ist modern

Tags: , , ,

Das Buch zum Spiel. Die Idee ist nicht neu. Bekannte und neue Autoren auf tiefgreifendere Weise mit einem zu Spiel zu verbinden aber, hat eine noch recht junge Geschichte – zumindest soweit mir bekannt.

Die letzten Großen Nummern waren im vergangenen Jahr Michael Marrak (der die Hintergrundstory für Black Prophecy schreibt) und die Ankündigung vor etwa zwei Wochen, R.A. Salvatore kooperiere mit 38 Studios bei der Entwicklung eines neuen Spiels mit dem Arbeitstitel “Copernikus”.

Runes of Magic geht nun einen neuen Weg um seine Spielerschaft zum Lesen zu animieren: mit Erscheinen von Shareena (17. März), dem ersten Buchtitel vor dem Hintergrund von Runes of Magic, erhalten Käufer des Buches einen Code, der sie im Spiel ein “vanity-pet” freischalten läßt, das Frettchen Jonesy, welches auch die Romanheldin begleitet.

Wenn man bedenkt, wieviele MMO-Spieler für die letzte große Pet-Aktion von Blizzard 10 € bezahlt haben, bietet uns RoM – unerwartet bei den sonst relativ hohen Item Shop Preisen – hier mit Buch plus Pet für 12 € geradezu ein Schnäppchen an, nicht wahr?

In jedem Fall eine gelungene Marketing-Aktion.

Ähnliche Beiträge:

The Repopulation – ein Überlick zur Sci-Fi Sandbox
Rift Mobile – was kann die App zum Spiel?
Review zu Talisman Prologue
Share

Tags: , , ,

Leave a Reply

© 2009 Carpe Pagina. All Rights Reserved.

This blog is powered by Wordpress and Magatheme by Bryan Helmig.